Ihr Warenkorb
keine Produkte

RTR Pro Regler

Art.Nr.:
RTR pro
Lieferzeit:
3-4 Tage 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
4 Stück
143,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

Der neue RTR Pro Regler, jetzt mit 3 verschiedenen Widerstands Arrays.

Diese Regler ist eine weitere Entwicklungsstufe der bewährten und beliebten RTR V7 und RTR E-Brake Regler.
Für das gewünschte Regler Setup stehen 3 Varianten zur Verfügung. Die verschiedenen Widerstands Arrays sind einfach und leicht umzustecken. Somit genügt ein Regler, dieser kann schnell von linear auf progressiv oder auf das persönliche, individuelle Setup umgestellt werden.
 
Setup 1 ist der Auslieferungszustand des Reglers, linear und weich, es kommt von der bewährten und beliebten älteren Version V7. Mit diesem Setup sind kleine 1:32er und harte Tuningmotoren etwas leichter in den Griff zu bekommen. Auch für den Anfänger, der vom Widerstandsregler das lineare Setup kennt, erleichtert es das Umsteigen.
Setup 2 ist das progressive, des bekannten E-Brake Reglers. Es wurde für die schnelle Holzbahn, den Wettbewerb und für Leute die gern einen etwas härteren Fahrstil pflegen entwickelt.
Setup 3 ist das Highlight, hier kann mit 8 einstellbaren Potis, im wichtigen mittleren Einstellbereich, das individuelle, persönliche Setup des RTR Pro, von 0-100 Ohm, selbst festgelegt werden -
wenig Widerstand = agressiver und umgekehrt = weicher

Das zusätzlich gewünschte Setup (2 oder 3) bitte separat auswählen, der Auslieferungszustand beinhaltet immer das Setup 1

Wechseln der Widerstans Arrays:
Gehäuseschrauben lösen, Deckel abheben, Abzugfeder aushängen, Abgriff in Mittelstellung bringen und entlasten z.B. durch Schraubendreher oder mit dem Finger (Bild 4), Array durch etwas hin- und herkippen vorsichtig herausziehen, Feder einhängen, verschrauben - fertig


Allgemeines:

Der Regler kann auf Fahrzeug und Strecke, mittels zwei großer Drehpotis, individuell und sehr fein, eingestellt werden. Die Erwärmung des Kühlkörpers im Betrieb ist normal, ein Leistungsverlust tritt dadurch nicht auf. Der Messinghebel in der Version MCAD Hebel, wurde speziell für die RTR Pro Version weiterentwickelt. Die saubere Lagerung und das Wegfallen der Verbindungskabel, machen den Regler fast Wartungsfrei, eine leichte und präzise Bedienung ist garantiert. Die Bahnanschlüsse (schwarz, rot, gelb) bestehen aus 4mm Bananenstecker, das Anschlußkabel ist hoch flexibel und ca. 1,2m lang.

Beschleunigen (Gas): Die Grundeinstellung kann über ein kleines zusätzliches Poti auf der Rückseite verändert werden und liegt bei etwa 17 Uhr - siehe (Bild 2 Sternrad rechts).
Für die Feineinstellung (Ansprechverhalten) des Reglers, ist das große Drehpoti zuständig und es kann von 0-100% verändert werden.

Bremse: Die Bremseinstellung kann durch das zweite Poti von 0-100% justiert werden

Optischer Verpolungsschutz (VPS): es werden plus und minus getrennt und nur bei korrekter Polung geschaltet. Die korrekte Polung wird über eine grüne LED (Bild 2 grüne LED) angezeigt.
Um den Regler wirkungsvoll gegen Verpolung zu sichern, bitte unbedingt ohne Auto auf der Bahn, zuerst mit Plus/Minus (rot+/schwarz-) die richtige Polung suchen und erst dann den dritten Anschluß (gelb, geregelter Strom) einstecken. Der VPS schützt nur den Transtistor gegen verpolen.

Vollgas-Fet: dient zur Entlastung der Kontakte. Der sehr geringe Eigenwiderstand von 0,03 Ohm in Verbindung mit dem Vollgaskontakt ergibt sich ein verlustfreies Vollgas, hundertmal schneller als jedes Relais. Schaltet der V-Fet durch leuchtet eine gelbe LED (Bild 2)

E-Brake: der kleine, schwarze Schiebeschalter (Bild 2 links) ist für 2 Bremsprogramme zuständig
1. Stellung: Schalter nach unten in Richtung PIN 3 - Bremse von 100%- 60% einstellbar (empf. für Holz/Clubbahn Modus)
2. Stellung: Schalter nach oben in Richtung PIN 1 -  Bremse von   90%-    0% (empf. für Magnetfahrer).

Weitere Daten: Länge Anschlußkabel ca. 1,2m, Dauerbetrieb 5 A, kurzzeitig max. 10 Ampere; Spannung 5-30V; der Regler ist nur für positiv geregelte Bahnen geeignet.
Die Anschlußbelegung ist deutsch, also rot + / schwarz - / gelb geregeltes +